Die Haut wird nicht verletzt. Durch geeignete Massnahmen wird am Gelöse (Störfeld) ein Saugreiz erzeugt, welcher rote Blutkörperchen aus dem Gefässsystem in das Perivasculum saugt, ohne dass es zu einer Verletzung der Haargefässe kommt (trockne Diapedese). Dieses Extravasat muss vom Bindegewebe wieder entfernt werden.

 

Um den Bindegewebsreisswolf zu aktivieren, muss der Organismus die betroffene Stelle erheblich besser durchbluten. Das ist eine Aktivierung aller Lebensvorgänge in der behandelten Zone. Das wirkt sich reflektorisch auf die mit ihr verbundenen Zielorgane aus und im Sinne der Holistik auf das Ganze als wieder normalisierte Informationsrückkoppelung.

 

Anwendung von Trockenschröpfung – Indikationen

  • Chronisch schwächenden Zustände
  • Spastische Erkrankungen
  • alle Durchblutungsstörungen (Blutzufluss) – arteriell
  • gastrointestinal: spastische, atonische Obstipation, Colon irritabile
  • senkt Hämatokrit des Blutes (6% tieferer HK = 50%  mehr Hirndurchblutung)
  • akute Pyelonephritiden
  • chronische Infekte der Nieren

Kontakt und Oeffnungszeiten

Adresse, Telefon, Fax:

Zentrum für Chiropraktik AG

Giessenstrasse 2

9491 Ruggell

Liechtenstein

 

Zentrum für Chiropraktik Gmbh

Wiedenstrasse 52

Zentrum Neuhof (Fitin)

9470 Buchs SG

Schweiz

 

Telefon  00423 373 77 73

Fax        00423 373 77 03

 

Oeffnungszeiten:

Termine nach Vereinbarung